Events

Soll ich wechseln? Der Karriereweg von der Kanzlei ins Unternehmen, am 31. August 2022 um 12.30 Uhr, online, Paneldiskussion mit Fragerunde

Du denkst über einen Wechsel von der Kanzlei in ein Unternehmen nach und fragst Dich, wie Du diesen Wechsel konkret gestalten solltest? Du interessiert Dich allgemein für den Karriereweg von der Kanzlei ins Unternehmen und freust Dich über persönliche Einblicke erfahrener Juristinnen?

Agnieszka Mögelin-Zinger, Senior Vice President & Global General Counsel bei der CompuGroup Medical SE & Co. KGaA, und Ina Steidl, Personalberaterin & Partnerin bei Schollmeyer&Steidl, berichten von ihren Erfahrungen. Gemeinsam mit unseren Panelistinnen nähern wir uns u.a. den Fragen, wann ein Wechsel am besten erfolgen sollte, wieso er sinnvoll sein kann und welche Rolle die bisherige Arbeitserfahrung in der Kanzlei hierbei spielt.

Das Gespräch wird über Cisco WebEx übertragen. Um teilzunehmen, melde Dich bitte vorab unter wechsel@breakingthrough.de an, um den WebEx-Link zu erhalten. Die Online-Paneldiskussion ist offen für alle interessierten Teilnehmer*innen. Bitte meldet Euch bis zum 31. August 2022, 10 Uhr, an.

Im Nachgang zur moderierten Gesprächsrunde habt Ihr die Möglichkeit, Eure individuellen Fragen zu stellen. Du kannst Deine Fragen aber auch gerne schon vorab zusammen mit Deiner Anmeldung einreichen.

Wir freuen uns auf Euch!

Workshop „Legal Transformation“ am 10. September 2022 in Frankfurt am Main

Herausforderungen wie der Klimawandel und exponentielle Technologien erfordern innovative Lösungsansätze, die auch vor dem Recht nicht Halt machen. Für innovative Lösungsansätze braucht es allerdings Mut, Kreativität und Visionen – Eigenschaften, die in der eher konservativ-traditionell geprägten juristischen Ausbildung nur eine untergeordnete Rolle spielen. Dabei profitieren Individuen, Unternehmen wie auch die Gesellschaft als Ganzes davon, wenn Jurist*innen in der Lage sind, innovative Lösungsansätze im Recht zu entwickeln und anzuwenden.

 

Deshalb bietet breaking.through in Kooperation mit Allen & Overy 20 Juristinnen die Möglichkeit, im Rahmen eines Workshops die Konzeption kreativer und zukunftsorientierter Rechtslösungen zu schulen. Durch eine methodische Herangehensweise erfahren die Teilnehmerinnen zunächst, wie sich das Rechtsverständnis in der Vergangenheit immer wieder neuen Herausforderungen angepasst hat und welche rechtlichen Lösungsansätze für die Zukunft derzeit diskutiert werden. Anschließend wird gemeinsam mit den Teilnehmerinnen herausgearbeitet, welche Rolle Diversität für Innovation und Weiterentwicklung in der Rechtsbranche spielt. Darüber hinaus erlernen die Teilnehmerinnen in einer praktischen Übung, ein agiles und innovatives Mindset zu entwickeln sowie die methodische Erarbeitung innovativer juristischer Lösungen für ein rechtliches Problem. Abschließend wird mit den Teilnehmerinnen reflektiert, wie sich das Gelernte in den Arbeitsalltag integrieren lässt.

Der Workshop richtet sich an Juristinnen in der Ausbildung und in den ersten drei Berufsjahren. Für die Durchführung des Workshops freuen wir uns, mit der kürzlich vom Wirtschaftsmagazin Capital als „Junge Elite 2021 Top 40 unter 40“ ausgezeichneten Gründerin des Institute for Legal Transformation und Expertin für Legal Futurism Dr. Abir Haddad zusammen zu arbeiten. Als Beraterin für Legal Transformation des UN-Klimasekretariats ist Dr. Haddad die ideale Besetzung, um den Teilnehmerinnen innovative Lösungsansätze zu vermitteln.

Du kannst Dich bis zum 21. August 2022 über legaltransformation@breakingthrough.de für einen der 20 Workshop-Plätze bewerben. Bitte schicke uns mit Deiner Bewerbung die Einwilligung in die Datenverarbeitung, Deinen Lebenslauf sowie ein Motivationsschreiben, in dem Du Dir als Vorbereitung auf den Workshop schon einmal Gedanken zu folgender Frage machst: Welches konkrete Thema beschäftigt Dich, für das Du Dir in Zukunft Veränderung erhoffst? Bitte verbinde dazu die Dateien zu einem einheitlichen PDF-Dokument.

Wir freuen uns auf Dich!

Termine und Bewerbungsschluss:

 

Workshop-Termin: 10. September 2022, 9-17 Uhr

Bewerbungsschluss: 21. August 2022

FAQ:

Worauf kommt es bei der Bewerbung an?

Der Workshop richtet sich an Juristinnen, die sich mit dem Thema Legal Transformation beschäftigen möchten. In dem Motivationsschreiben sollten die Bewerberinnen darlegen,  welches konkrete Thema sie beschäftigt, für das sie sich in Zukunft Veränderung erhoffen.

Wer wählt die Teilnehmerinnen aus?

Die Teilnehmerinnen werden je hälftig von breaking.through und Allen & Overy ausgewählt, wobei Allen & Overy bis zu vier Teilnehmerinnen aus dem Kreis der eigenen Anwältinnen in den ersten drei Berufsjahren auswählt.

Kann ich mich auch bewerben, wenn ich nicht in das 'typische' Profil des Kooperationspartners passe?

 

Unbedingt. breaking.through und Allen & Overy haben eigene Platzkontingente, die sie nach eigenen Kriterien vergeben können. breaking.through vergibt die Plätze aus dem eigenen Kontingent gezielt an Juristinnen, die uns durch ihre extracurricularen Tätigkeiten und ihr Motivationsschreiben überzeugen.

Ist die Teilnahme am Workshop für mich kostenlos?

 

Ja.

Findet der Workshop als Präsenzveranstaltungen oder digital statt?

 

Der Workshop ist als Präsenzveranstaltung in den Räumlichkeiten der Kanzlei Allen & Overy in Frankfurt am Main geplant.

Um welche Uhrzeit findet der Workshop-Termin statt und wie lange dauert er?

 

Der Workshop findet am Samstag, 10. September 2022, von 9-17 Uhr statt.

Was passiert mit meinen Bewerbungsunterlagen?

 

breaking.through leitet Deine Bewerbungsunterlagen vollständig an den Kooperationspartner weiter, der an dem Workshop, für den Du Dich bewirbst, beteiligt ist. Weder breaking.through noch unser Kooperationspartner lassen Dir ohne vorherige explizite Einwilligung Informationen zu Angeboten oder Dienstleistungen zukommen. Weitere Informationen kannst Du der Einwilligung in die Datenverarbeitung entnehmen, die Du für eine Bewerbung ausfüllen musst. Bei Bewerbungen über TalentRocket ("1-Klick-Bewerbungen") gelten die Datenschutzbestimmungen von TalentRocket (https://www.talentrocket.de/datenschutz).

Kann ich mich auch direkt bei den am Workshop beteiligten Kooperationspartner bewerben?

 

Nein, die Bewerbungsunterlagen werden zentralisiert bei breaking.through gesammelt und an Allen & Overy weitergeleitet.

Kooperationspartner:

A&O.jpg

Infos zu weiteren spannenden Events findest Du in Kürze hier.

IMG_1293 (Mittel).jpg

Dr. Nadja Harraschain, Katrin Menhardt, Dr. Viola Sailer, Dr. Kerstin Kopp, Dr. Dorothee Ruckteschler, Armineh Gharibian und Dr. Anna Schwander, LL.M., (v.l.n.r.) beim Kick-off-Event am 15. Juni 2018 in Frankfurt zum Thema "Kind und Karriere in der Großkanzlei miteinander vereinbaren?", das in Kooperation mit dem Gleichstellungsrat der juristischen Fakultät der Goethe-Universität Frankfurt und dem djb stattfand.